"Arthrose"

OA Priv. Doz. Dr. Reinhard Schuh
Spezialist für Fuß & Sprunggelenk

Sprunggelenksarthrose

Das obere Sprunggelenk besteht aus drei Knochen, dem Sprungbein (Talus), Schienbein (Tibia) und Wadenbein (Fibula). Es arbeitet ähnlich einem Schanier. Die Knochen sind von Gelenksknorpel, der die Stöße dämpft, überzogen. Das Gelenk wird durch Bänder geführt. Im oberen Sprunggelenk erfolgen Streck- und Beugebewegungen, welche für die Fortbewegung wichtig sind.

Im Rahmen der Arthrose (Gelenkverschleiß) kommt es, wie auch bei anderen Gelenken, zur Abnützung des Gelenksknorpels. Dadurch wird die Gelenksfunktion gestört und der Bewegungsumfang des Gelenks eingeschränkt.

Die Arthrose kann verschiedene Ursachen haben. Am oberen Sprunggelenk tritt sie vor allem als Folgeerscheinung nach Knöchelverletzungen auf. Schmerzen bei Belastung stellen das Hauptsymptom der Sprunggelenksarthrose dar. Häufig treten auch wiederkehrende Schwellungszustände im Knöchelbereich auf. Bei fortgeschrittenen Stadien wird auch die Beweglichkeit im oberen Sprunggelenk eingeschränkt. Es kann auch eine zunehmende Fehlstellung in der Knöchelregion beobachtet werden.

In gering ausgeprägten Stadien erfolgt die Therapie nicht operativ. Dies beinhaltet physikalische Maßnahmen und Physiotherapie sowie dämpfende Einlagen und orthopädieschuhtechnische Maßnahmen. Injektionen in das Sprunggelenk zur Reduktion der Gelenksreizung oder Präparate zur Unterstützung des Knorpelaufbaus können hilfreich sein.

Wenn diese Maßnahmen nicht mehr ausreichen, muss eine Operation durchgeführt werden. Bei wenig ausgeprägter Arthrose birngen minimal invasive arthroskopische Eingriffe oder Achskorrekturen Erfolg.

Bei endgradiger Arthrose ist die Gelenksstabilisation (Arthrodese) oder das Kunstgelenk (Endoprothese) erforderlich. 

 

In welchem Bereich sind Ihre Beschwerden?

Sprunggelenk/Achillessehne
- Arthose
- Instabilität
- Fehlstellungen
- Bandverletzungen
- Rheuma
- komplexe Rekonstruktionen
- Achillessehnenschäden
- Knorpelschäden
Sprunggelenk/Achillessehne
- Arthose
- Instabilität
- Fehlstellungen
- Bandverletzungen
- Rheuma
- komplexe Rekonstruktionen
- Achillessehnenschäden
- Knorpelschäden
Mittelfuß
- Plattfuß
- Hohlfuß
- Arthrose
- Fersensporn
- Frakturen
- Überlastungssyndrome
- Rheuma
Vorfuß
- Hallux Valgus
- Hallus Rigius
- Metarsalgie
- Zehendeformitäten
- Überlastungssysndrom
- Avaskuläre Nekrosen

Patientenstimmen

Kompetenz gepaart mit Einfühlvermögen!

18.11.2016: Ich wurde von meinem Orthopäden der auf Hüfte/Knie spezialisiert ist zu Herrn Doz.Dr. Schuh verwiesen, da er der Spezialist in Sachen FUSS ist. Ich bin vollkommen zufrieden mit der Beratung, Aufklärung und den Therapievorschlägen. Herr Schuh erklärt dem Patienten in aller Ruhe die Sachlage, untersucht gewissenhaft den Fuß und fordert einen mehrmals auf Fragen zu stellen bzw man hat das Gefühl es liegt ihm viel daran einen aufgeklärten Patienten zu haben. ...

Patientenstimmen

— Ein Docfinderbericht

 

Halten Sie sich über kommende Videos auf dem Laufenden

 
 
Kontakt

OP-Checkliste

Ordinationszeiten

Ordination Wien | Medsyn:
Mittwoch 12:00 - 20:00 Uhr

Freitag 12:30 - 17:30 Uhr

oder nach Vereinbarung
Billrothstraße 4/4 | 1190 Wien

www.medsyn.at

Ordination Niederösterreich

Dienstag 13:00 - 20:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Novomaticstraße 14

2352 Gumpoldskirchen

E-mail: ordination@orthopaede-drschuh.at

Terminvereinbarung 

telefonisch unter
Tel. Wien: +43 1 3674426 

Tel. NÖ: +43 650 46 35 983

  • White Facebook Icon
  • YouTube - Grau Kreis
  • Grau LinkedIn Icon

© 2019 @ Priv. Doz. Dr. Reinhard Schuh

docfinder.png
Sprunggelenksarthrose