"Hallux Valgus"

OA Priv. Doz. Dr. Reinhard Schuh
Spezialist für Fuß & Sprunggelenk

Die große Zehe wird auch als Hallux bezeichnet. Beginnt Sie in Richtung zweiter Zehe abzuweichen entsteht eine Hallux valgus Deformität. Durch die Abweichung entwickelt sich auf der Innenseite des Großzehengrundgelenks ein knöcherner Überstand, der zu Irritationen im Schuh führen kann. Dieser Überstand wird Pseudoexostose genannt. Frauen sind von diesem Krankheitsbild häufiger betroffen als Männer und es kann zum Teil vererbt sein. Eine weitere Ursache für das Auftreten der Deformität ist das Tragen von zu engem Schuhwerk.

Hat sich die Fehlstellung erst gebildet, nimmt sie stetig zu. Dies kann zur Entstehung von Fehlstellungen im Bereich der Kleinzehen (z.B. Hammerzehen) führen. Da aufgrund der Fehlstellung ein normales Abrollen über die Großzehe nicht mehr möglich ist, kann es auch zu überlastungsbedingten Schmerzen im Mittelfußbereich kommen. Das Ausmaß der Beschwerden ist nicht unmittelbar von der Größe der Deformität abhängig, sondern in erster Linie durch die durch das Schuhwerk hervorgerufenden Irritationen.

Es gibt nur zwei Behandlungsmöglichkeiten der Hallux valgus Fehlstellung: 1. man ändert die Breite des Schuhwerks; 2. man ändert die Form des Fußes. Wenn die Beschwerden so stark sind, dass die Änderung des Schuhwerks zu keiner wesentlichen Verbesserung beitragen kann, muss eine operative Korrektur der Fehlstellung angedacht werden. Bei den meisten Verfahren wird dabei der erste Mittelfußknochen durchtrennt (Osteotomie) und verschoben, damit die Zehe wieder gerade steht. Zusätzlich werden Knochenüberstände abgetragen und verkürzte Weichteile an der Innenseite des Großzehengrundgelenks gelöst.

Die Wahl des Verfahrens ist vom Ausmaß der Fehlstellung und Begleiterkrankungen abhängig.

 

In welchem Bereich sind Ihre Beschwerden?

Sprunggelenk/Achillessehne
- Arthose
- Instabilität
- Fehlstellungen
- Bandverletzungen
- Rheuma
- komplexe Rekonstruktionen
- Achillessehnenschäden
- Knorpelschäden
Mittelfuß
- Plattfuß
- Hohlfuß
- Arthrose
- Fersensporn
- Frakturen
- Überlastungssyndrome
- Rheuma
Vorfuß
- Hallux Valgus
- Hallus Rigius
- Metarsalgie
- Zehendeformitäten
- Überlastungssysndrom
- Avaskuläre Nekrosen

Patientenstimmen

Kompetenz gepaart mit Einfühlvermögen!

18.11.2016: Ich wurde von meinem Orthopäden der auf Hüfte/Knie spezialisiert ist zu Herrn Doz.Dr. Schuh verwiesen, da er der Spezialist in Sachen FUSS ist. Ich bin vollkommen zufrieden mit der Beratung, Aufklärung und den Therapievorschlägen. Herr Schuh erklärt dem Patienten in aller Ruhe die Sachlage, untersucht gewissenhaft den Fuß und fordert einen mehrmals auf Fragen zu stellen bzw man hat das Gefühl es liegt ihm viel daran einen aufgeklärten Patienten zu haben. ...

Patientenstimmen

— Ein Docfinderbericht

 

Halten Sie sich über kommende Videos auf dem Laufenden

 
 
Kontakt

OP-Checkliste

Ordinationszeiten

Ordination Wien | Medsyn:
Mittwoch 12:00 - 20:00 Uhr

Freitag 12:30 - 17:30 Uhr

oder nach Vereinbarung
Billrothstraße 4/4 | 1190 Wien

www.medsyn.at

Ordination Niederösterreich

Dienstag 13:00 - 20:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Novomaticstraße 14

2352 Gumpoldskirchen

E-mail: ordination@orthopaede-drschuh.at

Terminvereinbarung 

telefonisch unter
Tel. Wien: +43 1 3674426 

Tel. NÖ: +43 650 46 35 983

  • White Facebook Icon
  • YouTube - Grau Kreis
  • Grau LinkedIn Icon

© 2019 @ Priv. Doz. Dr. Reinhard Schuh

docfinder.png
Hallux Valgus Erklärung

Hallux Valgus Erklärung